Unsere Workshops

Als Porzellanhersteller mit über 100 Jahren Erfahrung und als Anbieter vieler verschiedener Herstellungstechniken,
geben wir unseren Workshopteilnehmern einen Einblick in die Welt der Porzellanherstellung.
Welche Möglichkeiten gibt es in der Fertigung und welche Vorteile hat eine Herstellungsmethode gegenüber einer anderen?
Wir diskutieren alle Ihre Fragen und erarbeiten so eine gute Basis für den praktischen Teil des Workshops.
Im traditionellsten Verfahren, dem Schlickerguss,
produzieren wir Porzellanartikel und lernen Schritt für Schritt die einzelnen Stationen eines Porzellanproduktes in der Fabrik kennen.

Newsletter

Ja, ich will den Newsletter mit Infos zu neuen Workshops abonnieren.
Hinweise zu der von der Einwilligung mit umfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz der Versanddienstleisters MailChimp,
Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Wieso bieten wir kostenlose Workshops an?

Wir können von dem besonderen Material Porzellan nicht genug bekommen!
Seine Vielseitigkeit, Hochwertigkeit und kühle Ästhetik begeistert uns seit je her.
Diese Begeisterung wollen wir teilen und wir haben uns zum Ziel gesetzt mit Vorurteilen, wie:
Porzellan sei nur Geschirr, altmodisch, traditionell und schwierig in der Umsetzung, aufzuräumen.
Unsere Workshops richten sich an Produktdesigner und Entwickler,
sollen Machbarkeiten und technisches Knowhow vermitteln und vor allem unsere Leidenschaft weitergeben.
Damit in Zukunft immer mehr langlebige, ökologisch verträgliche und innovative Produkte entstehen.
Am besten natürlich produziert vom Spezialisten:

Workshop-Termine

Porzellan: Herstellung, Glasur, Dekor und Oberfläche

Freitag, 15.11.2019 – Samstag, 16.11.2019

Beginn: 09:30 Uhr

Ende: ca. 16:30 Uhr

Porzellan ist vielseitig und haltbar wie kaum ein anderes Produkt. Bei der Gestaltung der Oberflächen gibt es, neben den nahezu unzähligen Möglichkeiten auch einiges zu beachten. In unserem Workshop lernen Sie alle gängigen Herstellverfahren von Porzellanprodukten in einem ausgiebigen Firmenrundgang kennen. Danach geht es ans Gestalten. Wir erklären Glasur, Aufglasur, Oberflächenveredelung, Bemalung und Dekoration. Am zweiten Tag können Sie selbst Hand anlegen und werden dekorieren, bemalen und Ihr Wissen über Farben, deren Auftrag und Brand vertiefen.

Ablauf

Tag 1:

Bei einem ausgiebigen Firmenrundgang besichtigen wir unterschiedliche Abteilungen, in denen differenziert auf verschiedene von uns angebotenen Herstellungsmethoden eingegangen wird und deren Besonderheiten erklärt werden.
Am Nachmittag sind Sie gefragt. Ihre Ideen und Ansätze besprechen wir in gemeinschaftlicher Runde bzgl. Machbarkeit und Kosten.

Tag 2:

Nun dürfen Sie selbst Hand anlegen und das Wissen vom Vortag in die Praxis umsetzen.

Weiteres

Alle Workshop-Buchungen sind verbindlich und können aus organisatorischen Gründen nur 14 Tage vor Beginn des Workshops abgesagt werden. Hiermit möchten wir auch anderen Interessenten die Chance geben, einen freien Platz nutzen zu können.

Für eventuelle Rückfragen wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail Adresse: workshops(at)kober-porzellan.de

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen unsere Liebe zum Porzellan zu teilen, und heißen Sie herzlich bei uns in Steinwiesen willkommen!

Thema: Besonderheiten beim Design von Porzellan

Freitag, 06.09.2019 – Samstag, 07.09.2019

Beginn: 09:30 Uhr

Ende: ca. 16:30 Uhr

Porzellan verhält sich im Herstellungsprozess vollkommen unterschiedlich zu anderen Materialien. Durch die hohe Schwindung beim Brand und den dadurch auftretenden Verzug muss Porzellan anders konstruiert werden. Größere Toleranzen können häufig eingeplant werden und möglicher Verzug durch geschickte Formgebung minimiert werden. Der Erfolg eines Produkts hängt maßgebend an der Einplanung von Werkstoffeigenschaften ab. Wir zeigen in unserem Workshop vorhandene Schwierigkeiten auf und finden gemeinsam Lösungsmöglichkeiten.

Ablauf

Tag 1:

Bei einem ausgiebigen Firmenrundgang besichtigen wir unterschiedliche Abteilungen, in denen differenziert auf verschiedene von uns angebotenen Herstellungsmethoden eingegangen wird und deren Besonderheiten erklärt werden.
Am Nachmittag sind Sie gefragt. Ihre Ideen und Ansätze besprechen wir in gemeinschaftlicher Runde bzgl. Machbarkeit und Kosten.

Tag 2:

Nun dürfen Sie selbst Hand anlegen und das Wissen vom Vortag in die Praxis umsetzen.

Weiteres

Alle Workshop-Buchungen sind verbindlich und können aus organisatorischen Gründen nur 14 Tage vor Beginn des Workshops abgesagt werden. Hiermit möchten wir auch anderen Interessenten die Chance geben, einen freien Platz nutzen zu können.

Für eventuelle Rückfragen wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail Adresse: workshops(at)kober-porzellan.de

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen unsere Liebe zum Porzellan zu teilen, und heißen Sie herzlich bei uns in Steinwiesen willkommen!

Ansprechpartner

Benjamin Kube

Geschäftsführer

Tel.: 09262-77-471
Fax.: 09262-77-469
E-Mail: b.kube(at)kober-porzellan.de

Eric Stickler

Workshops

Tel.: 09262-77-400
Fax.: 09262-77-469
E-Mail: e.stickler(at)kober-porzellan.de

Unterkünfte

Folgende Übernachtungsmöglichkeiten bieten sich direkt in Steinwiesen an:
WAGNERS Hotel + Restaurant im Frankenwald (Vegünstigte Konditionen, bei Erwähnung unseres Workshops) und der Gasthof zum Goldenen Anker.
Eine sehr schöne und kostengünstige Option ist die Waldschänke im Stübental.
In Kronach selbst bietet sich das Economy Hotel
Bauers Bed and Breakfast
 oder das Hotel Klosterkeller an.
Gerne sind wir behilflich bei der Buchung eines Zimmers.

Rückblick